Die häufigsten Fragen

light-bulb-1246043

idee plus   Seminare leben von den Fragen der Teilnehmer.
Einige davon möchten wir hier nach und nach beantworten und so eine kleine Wissensdatenbank aufbauen.

Keine Sorge, auch wenn SIe noch kein Seminar besucht haben, können Sie davon profitieren!

Über das Seminar

Unsere WordPress Seminare sind speziell für Anfänger ohne Programmierkenntnisse konzipiert. Normale Computerkenntnisse und eine stabile Internetverbindung sind für die Teilnahme ausreichend.

Sie buchen einen Termin innerhalb der entsprechenden Sparte (Einsteiger, Fortgeschrittene oder Intensiv) und erhalten innerhalb von 24 Stunden Ihre Anmeldebestätigung.

Die Zahlung ist sowohl auf Rechnung nach der Veranstaltung (Zahlungsziel 7 Tage) als auch per PayPal mit Käuferschutz möglich.

Den Link zum Seminarraum erhalten Sie ein paar Tage vor Schulungsbeginn zusammen mit weiteren Informationen per E-Mail.

Neben einer stabilen Internetverbindung benötigen Sie nur ein Computer-Headset, sowie eine Webcam (optional). Für eine einfachere Arbeitsweise empfiehlt sich ein zweiter Bildschirm (optional).

Unsere WordPress Seminare sind für Einsteiger und Fortgeschrittene konzipiert, die WordPress bequem von Zuhause oder dem Büro erlernen möchten. Das Seminar ist ideal für Selbständige, Unternehmer, Freiberufler, Mitarbeiter im Marketing oder Agenturen, Redakteure, Privatpersonen und alle, die eigenständig eine moderne Website erstellen und verwalten möchten.

In der Regel gelten für keine der Seminare Grundvoraussetzungen, jedoch empfiehlt es sich in den beiden höheren Stufen (Fortgeschrittene & Intensiv) bereits Erfahrung im Umgang mit WordPress zu haben.

EDV Kenntnisse sind auf jeden Fall erforderlich, da es sich um ein reines Online Seminar handelt.

Unser Seminar richtet sich an Personen, die mindestens EDV Grundkenntnisse besitzen. Sofern Sie einen PC, Word und das Internet bedienen können reicht dies bereits aus.

Ja  –  Um die Durchführung zu gewährleisten und die Kosten für Infrastruktur und Referenten zu decken, werden mindestens 3 Teilnehmer benötigt.

Sollten sich für einen Kurs weniger als 3 Teilnehmer bis 24 Stunden vor Beginn einfinden, wird der Kurs abgesagt.

Ja  – Auf Wunsch erstatten wir den zuvor gezahlten Betrag, oder verrechnen ihn mit einem neuen Termin. Eventuell eingesetzte Gutscheine behalten in diesem Fall auch nach Ungültigkeit ihren Wert.

Ja – Jeder Teilnehmer unseres WordPress Seminars erhält im Anschluss ein Zertifikat als Download. Dieses Zertifikat bestätigt die erfolgreiche Teilnahme.

Über WordPress

Der Webentwickler Matthew Mullenweg entwickelte im Jahr 2003 das Content Management System (CMS) WordPress. Sein Ziel war es, eine einfach zu bedienende und flexible Software auf den Markt zu bringen. Da es sich bei WordPress um eine sogenannte Open Source Software handelt, kann das System an jede Umgebung angepasst werden.

Eine weltweit vernetzte, riesige Community, kümmert sich darum, das WordPress sicher bleibt und weiter wächst.

WordPress war gerade in den ersten Jahren primär auf Blogger ausgerichtet. Die Anwender konnten zunächst also nur Beiträge und Bilder im Web veröffentlichen, bearbeiten und verwalten. Über die Jahre hat sich WordPress so rasant entwickelt und permanent erweitert, das es das meist genutzte CMS der Welt ist.

WordPress hat fast eine Marktbeherrschende Position, denn über 60 % der Webseiten mit Content Management Systemen laufen auf WordPress, das sind ca. 20-30% des gesamten Internets!

Ursprünglich war WordPress ein reines Blog-System. Durch die starke Entwicklung in den Jahren wuchs es immer mehr zum Allrounder heran.

Mittlerweile gibt es tausende Zusatzmodule, sogenannte Plugins, die das CMS zu dem Besten System für Corporate Websites, Blogs, Online Shops, Portfolios, Landing Pages, Micro-Websites, Lebensläufe, Foren und Mitgliedschaftsseiten macht.

WordPress ist das populärste und meist genutzte Content Management System der Welt. Das System hat eine mittlerweile riesige Fan-Gemeinde und Community.

Das System nutzen aber nicht nur Einzelpersonen oder kleinen Unternehmen. Gerade auch große und weltweit bekannte Marken schenken WordPress ihr Vertrauen. Darunter finden sich unter anderem:

Microsoft, Das Weiße Haus, „The Rolling Stone“ Magazin, Sony Music, die New York Times, McDonald’s und viele mehr.